Theater Fleckabutzer e.V. - Fuchsweg 7 - 74369 Löchgau - Büro 0163/3669583 - info@theater-fleckabutzer.de - 1. Vorsitzender Heinz Kienle

„Dr Gockel“

Schwäbischer Bauernschwank in 3 Akten

Regie: Heinz Kienle       


Auf Oma Friedas Hof sind Männer nicht gern gesehen. Lena und Irma, ihre Nichten, halten sich die Männer mit einem gesunden Stallgeruch vom Leib. Anton, der Knecht, stört da nicht. Er spielt im Hühnerstall den Hahn und brütet Eier aus. Kuno, der Viehhändler, versucht, seine Tochter Anni bei seinen Viehaufkäufen an den Mann zu bringen. Als ein Gewitter aufkommt, flüchten sich Ingo, Kuno, Anni und die robuste Nachbarin Gunda aus verschiedenen Gründen zu Frieda. Das Gewitter ist heftig und zwingt die Schicksalsgemeinschaft, gemeinsam die Nacht zu verbringen. Anni hat sich in „Hühnertoni“ verliebt und versteckt sich als Mann verkleidet bei Anton. Lena und Irma zwingen Ingo, sich als Frau zu verkleiden. Aber Friedas Übernachtungszuordnung macht zunächst alle geheimen Sehnsüchte zunichte. Auch Gunda hat alle Verführungskünste eingesetzt, um in Kuno einen adäquaten Ersatz für ihren toten Hahn und ihren abgängigen Knecht zu erhalten.


Darsteller

Silke Tomek, Simone Körbl, Heike Hoffmann, Tanja Bertsch,

Yvonne Romdhane, Konny Körbl, Thomas Seitz

und Heinz Kienle